showcase.nord in der Galerie im Marstall und der HMV

vor 2 Monaten

Fotocredit: Julia Duarte

 

An zwei sehr besonderen Orten haben wir am vergangen Wochenende die letzten showcase.nord/tanz.nord-Vorstellungen des Jahres 2022 gezeigt:

Wir waren mit »[+0DAY]« im Rahmen der Ausstellung „Echoes“ von Nina Maria Küchler in der Galerie im Marstall, Ahrensburg. Nina Maria Küchler beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit fragmentarischen Zuständen anhand von Installationen von Material und Form. Die Bewegungen von Yosuke Kusano traten dabei in einen Dialog mit den Bewegungen der schwebenden Textilprints von Betonfassaden.

Unter einem Baldachin aus Lichtern und zwischen Requisiten im sogenannten Sahnestück der Hanseatischen Materialverwaltung waren wir am 11.12. mit »[+0DAY]« und »HexHex« Gäst:innen des Winterbasars. Über 100 Zuschauer:innen kamen zu den Performances, die zu den vielfältigen Programmpunkten und Entdeckungen auf dem Gelände des gemeinnützigen Fundus zählten: ein leuchtender Abschluss eines veranstaltungsreichen tanz.nord-Jahrs 2022!

Wir danken Katharina Schlüter und den Stiftungen der Sparkasse Holstein, Nina Maria Küchler und Christina Ganschow für diesen besonderen Rahmen für Yosuke Kusanos Performance in der Galerie im Marstall, sowie dem Team der Hanseatischen Materialverwaltung für den herzlichen Empfang in ihren bunten Hallen im Oberhafen und natürlich den beiden Produktionen, für ihren ganzen Einsatz und die Verzauberung der Gäst:innen.

 

»[+0DAY]«
Künstlerische Leitung, Choreographie und Tanz: Yosuke Kusano
Outside Eye: Péter Dániel Matkaicsek

»HexHex«
Künstlerische Leitung: Angela Kecinski
Von und mit: Giovanni Zocco und Gaëtane Douin
Dramaturgie: Edda Sickinger
Pädagogische Beratung: Daniela Thörner