Abgelaufen: Probenraum zum selbstbestimmten Arbeiten zu vergeben

vor 3 Monaten

showcase.residency bietet die Möglichkeit, selbstbestimmt in einem Studio zu arbeiten, zu trainieren oder zu recherchieren. Euch ist selbst überlassen, ob ihr den Raum nutzt, um an bereits geplanten Projekten zu proben, um neue künstlerische Impulse zu konzeptionieren oder um projektunabhängig zu experimentieren. Dem (Tanz-)Stil oder der Arbeitsweise sind keine Grenzen gesetzt. Ebenso kann die Residenz auch als Raum zum Kennenlernen von oder zum Arbeiten mit Künstler:innen anderer Sparten dienen.

ACHTUNG: Um die Institutionen und Arbeitsstrukturen des jeweils anderen Bundeslands kennenzulernen, finden die max.7-tägigen Residenzen nicht im eigenen Bundesland statt.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Arbeitsschwerpunkt im Bereich Tanz oder Choreographie in Hamburg oder Schleswig-Holstein.

Für die Teilnehmenden aus Schleswig-Holstein geht es in’s K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg und für die Hamburger Teilnehmenden führt der Weg zum Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe. Die Residenzzeiträume sind folgende:

K3: 18. –24.07.22 oder 25.07. –31.07.22
(ausschließlich für Bewerber:innen aus Schleswig-Holstein)

KuB: 30.07. –05.08.22 oder 06.08. –12.08.22
(ausschließlich für Bewerber:innen aus Hamburg)

Den beteiligten Künstler:innen wird pro Person eine Pauschale in Höhe von 150 € inkl. MwSt. pro genutztem Probentag (max. 7 Tage) gezahlt.
Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und der Bewerbung findet ihr wie immer in unserer Ausschreibung und dem dazugehörigen Bewerbungsformular.

Zur Ausschreibung und Bewerbung

Bewerbungsfrist: Donnerstag, der 10. März 2022