tanz.nord Gastspiel »Tülva« beim Mädchen*Spektakel in Hamburg

vor 7 Monaten

Fotocredit: tanz.nord

Am 23. September fand im HausDrei in Hamburg Altona das Mädchen*Spektakel für Mädchen und Frauen statt. Neben einer OpenStage und vielen anderen Aktivitäten war dort auch tanz.nord mit dem Gastspiel »Tülva« vertreten. Die Pop-Up-Performance für Jugendliche ab der 9. Klasse basiert auf dem Comic „Ursprung der Welt“ von Feministin Liv Strömquist und kombiniert Sprechtheater, Tanz und Comic-Elemente. Die Zuschauerinnen wurden in eine Welt aus Tüll, Zuckerwatte und coolen Dancemoves entführt, wo die zwei Performerinnen veraltete Vorstellungen über die weibliche Anatomie und Sexualität auf kreative Art und Weise entmystifizierten. Das Showing war zudem eingerahmt in zwei Workshops. Diese boten einen offenen Raum für eine künstlerische Herangehensweise zu Themen rund um sexuelle Aufklärung, Queerness, Konsens und Respekt. Es wurde gemeinsam getanzt, sich in Theater- und Performance-Elementen ausprobiert und ganz viel Zuckerwatte gegessen – denn diese war auch ein wichtiger Bestandteil von »Tülva«. 

»Tülva«
Konzept, Tanz, Performance: Julika Schlegel, Franca-Rosa von Sobbe, Kattalin Mitxelena Newiger
Objektästhetik, Kostüm: Theresa Baumeister
Bühnentechnik, Vermittlungsberatung: Jonas Pruditsch